Venloer Str. 93
41462 Neuss
Telefon: (02131) 54 25 66
Telefax: (02131) 91 12 27
Öffnungszeiten:
Nach Vereinbarung
Neue Coronavirus-Testverordnung des BMG

Zahnärzte nur im Auftrag des öffentlichen Gesundheitsdienstes zu Testungen ermächtigt

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) hat die Coronavirus-Testverordnung vom 30. November 2020 erneut geändert. Mit der Änderung wurde der Kreis der zur Testung berechtigten Leistungserbringer, wie Arztpraxen und von den Kassenärztlichen Vereinigungen betriebene Testzentren, u.a. um Zahnär... [mehr]

| Von: 21.01.2021 DGA | Quelle: Bundeszahnärztekammer

Barmer-Analyse - 230.000 der Sechs- bis Neunjährigen haben Kreidezähne

Ursache für Kreidezähne wissenschaftlich ungeklärt

Karies ist nicht das einzige Problem für Kinderzähne. Etwa 230.000 Sechs- bis Neunjährige waren im Jahr 2019 wegen Kreidezähnen in zahnärztlicher Behandlung. Mindestens acht Prozent aller Heranwachsenden in dieser Altersgruppe wären damit von einem viel zu weichen Zahnschmelz betroffen. Tatsä... [mehr]

| Von: 19.01.2021 DGA | Quelle: Barmer

Mehr Studierende der Zahnmedizin, weniger Zahnfüllungen…

KZBV-Jahrbuch mit Zahlen, Daten und Fakten zur zahnärztlichen Versorgung

Eine flächendeckende, wohnortnahe und patientenorientierte Versorgung sicherzustellen, ist die zentrale Aufgabe der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV). Um dieses Ziel zu erreichen, bedarf es adäquater rechtlicher Rahmenbedingungen, aber auch verlässlicher Zahlen, Daten und Fakten. Ent... [mehr]

| Von: 14.01.2021 DGA | Quelle: Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV)

ePA stärkt Patientensouveränität

Nie wieder suchen: Das zahnärztliche Bonusheft wird digitalisiert. Ab 2022 steht es in der ePA zur Verfügung

Seit 1. Januar 2021 sind Krankenkassen gesetzlich dazu verpflichtet, ihren Versicherten eine elektronische Patientenakte (ePA) anzubieten. Patientinnen und Patienten können diese Anwendung freiwillig nutzen. Damit sowohl Versicherte als auch Praxen die ePA sinnvoll nutzen können, ist eine Aufklär... [mehr]

| Von: 12.01.2021 DGA | Quelle: Kassenzahnärztliche Vereinigung Hessen